Hochspannung bei Musik-Oscars Hochspannung bei Musik-Oscars

MTV-EMAs

 

© EPA

Hochspannung bei Musik-Oscars

38 Jahre nach den Beatles wird heute in Liverpool wieder Musikgeschichte geschrieben. Vor 11.000 Fans und 10 Millionen TV-Zuschauern steigen in der Liverpool Arena die 15. European Music Awards. MTV berichtet ab 19 Uhr mit Society-King Perez Hilton vom roten Teppich und überträgt die stargespickte Award-Zeremonie ab 21 Uhr live.

Als Live-Acts fungieren u. a. Kid Rock (All Summer Long), The Killers, Beyoncé und Duffy. Dazu singt P!nk ihren aktuellen Nummer-eins-Hit So What? Als Laudatoren agieren Grace Jones, Tokio Hotel, Leona Lewis und Anastacia. Durch das Programm führt Senkrechtstarterin Katy Perry (I Kissed A Girl)

Frauenpower
In gleich neun Kategorien werden die begehrten Preise vergeben. Waren dabei 2007 in München Avril Lavigne und Amy Winehouse die große Abräumer, so gelten heuer Leona Lewis (Album des Jahres, Act 2008 and Europas Liebling), Duffy (Album des Jahres, Song des Jahres Newcommer) und US-Abräumerin Britney Spears (Album des Jahres, Act 2008, Bester Act aller Zeiten) als die Top-Favoriten. Daneben überwiegt in den Hauptkategorien mit Amy Winehouse, Rihanna oder Katy Petty gegen Coldplay und Kid Rock die Frauen-Power.

Avantgarde
Als Video des Jahres treten mit A Beautiful Live (30 Seconds To Mars), L.E.S. Artistes (Santagold), Sensual Sensation (Weezer) und Pork and Beans (Weezer) unbekannte Avantgarde-Clips gegen Superstar Madonna (4 Minutes) an. Skurril die Kategorie Bester Act aller Zeiten – feiert dort doch neben U2 oder Christina Aguilera die längst vergessene 80er-Ikone Rick Astley sein Comeback.

Foto (c): EPA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.