Humor siegt beim Bachmann-Preis

Literatur-Preis

Humor siegt beim Bachmann-Preis

Humor ist kein Ausschließungsgrund dafür, dass man beim Bachmann-Wettlesen in Klagenfurt gewinnt. Der 1961 in Hannover geborene Allround-Satiriker Tex Rubinowitz hat am Sonntag den 38. Bachmann-Wettbewerb und damit 25.000 Euro eingeheimst.

Molkerei. Eigentlich heißt er Dirk Wesenberg. Er verbrachte seine Jugend in Lüneburg, brach 1978 die Schule ab und jobbte in einer Molkerei. 1984 zog es ihn nach Wien. Sein Kunststudium bei Oswald Oberhuber dauerte „genau eine Woche“. Dann startete er seine Karriere als Cartoonist in österreichischen Medien.

Batterien. Als Literat wird er erst jetzt einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Sein in Klagenfurt preisgekrönter Text über ein Mädchen aus Litauen, das Probleme mit Sex hat und an Batterien lutscht, könnte, so kündigte er dieser Tage an, Teil eines Romans werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.