Italo-Hits, Humor und Mafia-Satire

Wiener Metropol

© Metropol

Italo-Hits, Humor und Mafia-Satire

Im Wiener Metropol steht diesen Monat wieder eine große Musical-Premiere bevor: Ti Amo, verfasst vom „Hausherrn“ Peter Hofbauer persönlich. Doch anders als bei früheren Produktionen des Hernalser Traditionstheaters geht es diesmal nicht amerikanisch oder wienerisch, sondern ziemlich italienisch zu.

„Toto, der einzige Sohn des mächtigsten Mafia-Bosses von Chicago, schlägt aus der Art“, erzählt Hofbauer die Story. „Statt in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, will er Sänger werden. Darum absolviert er seine Ferialpraxis bei Onkel Franco, der in Wien das Da Capone, ein Revuelokal mit italienischer Live-Musik, betreibt. Als Toto dort erscheint, wird er mit Barsänger Toni verwechselt. “

Pietro Erik Arno spielt den Sohn des Mafia-Caps. „Ein Mafioso ist stolz, eiskalt, mutig und immer auf Alarmstufe Rot“, sagt er. Genau wie Stefano Bernardin, der den Barsänger Toni verkörpert, hat Arno die Klischees der italienischen Mafia-Filme studiert.

Böse
„Mafiosi reden nie laut, immer gepresst, und so böse und brutal sie sind, so familienfreundlich sind sie auch“, so Bernardin.

Die Italo-Klischees vom Spaghetti-Western bis zum Mafia-Film werden im Musical „liebevoll durch den Kakao gezogen“, wie Autor Hofbauer versichert. „Wir maßen uns nicht an, dass wir auch nur ein halbwegs richtiges Bild der Mafia bringen. Die Mafia dient viel mehr als Kick für eine Verwechslungskomödie.“

Der Barsänger wird nämlich für den Mafia-Sprössling gehalten und umgekehrt. Und ist das Verwechslungskarussell erst einmal in Schwung, dreht es sich flott weiter und sorgt für eine Verwirrung nach der anderen.

Hits
Eingebettet ist die Story in Hits wie Ciao, Ciao Bambina, Volare, Buona Sera Signorina und Adesso Tu, teils mit deutschen Texten. Regie führt Viktoria Schubert. Neben den beiden italienisch-stämmigen Darstellern Arno und Bernardin sind auch Adriana Zartl, Lilian Klebow, Barbara Spitz und Franco Andolfo mit dabei.

"Ti Amo", von Peter Hofbauer. Ab 27. März im Wiener Metropol. Tickets unter 01 40777 407

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.