Sonderthema:
Neues Jackson-Tribute in Wien

Im U4

© Getty

Neues Jackson-Tribute in Wien

Wende in der Causa Jackson-Tribute in Wien. Am 26. September gibt es nun eine Austro-Star-Show für den King of Pop. Nicht vor Schönbrunn, aber immerhin auf der Schönbrunner Straße – im legendären In-Club U4. Das Motto der Veranstaltung: The Tribute to The Tribute.

Austro-Pop-Stars
„Am 26. September hätte ganz Wien gerne Michael-Jackson-Songs live gehört. Jetzt gibt es die – interpretiert von echten Austro-Pop-Stars“, erklärt Veranstalter Günter Unger, der das Event gemeinsam mit Amadeus-Erfinder Mario Rossori initiiert.

Neue Österreicher singen die größten Jackson-Hits
Schon jetzt ist die Gästeliste fast beeindruckender als beim gescheiterten Original. Statt Sister Sledge und US5 singt die Topriege der Neuen Österreicher die größten Jacko-Hits. Starmania-Sieger Oliver Wimmer, Denk, Zweitfrau Diana Lueger (singt Dirty Diana), Eva K. Anderson, Songcontest-Starter Eric Papilaya oder Markus von 3 Feet Smaller haben zugesagt. Als Highlight werden Projekt-X-Leiter Clemens Haipl und Peter Pansky (Das Balaton Combo) einen Jackson-Hit via iPhone (!) darbieten. Dazu will man „die raren Wien-Tribute-Videos von Jermaine Jackson“ zeigen. Die Tickets für dieses „einmalige Event“ kosten jedenfalls nicht bis zu 518 Euro, sondern nur 15 Euro. Unger: „Mit einer Original-Tribute-Karte gibt es sogar noch fünf Euro Ermäßigung.“ Der Vorverkauf startet am 17.9. um 10 Uhr auf www.behave.at.

Nur 800 Besucher möglich – EAV und Vera angefragt
In bester Jermaine-Jackson-Manier wollen auch die The Tribute to The Tribute-Macher in den nächsten Tagen noch weitere Stars aus dem Hut ziehen. „Luttenberger*Klug haben für den 26.9. zwar ein anderes Konzert geplant, wollen aber auf jeden Fall dabei sein! Auch Alkbottle, Eberhard Forcher, EAV-Boss Klaus Eberhartinger, Vera oder Anna F. wurden bereits angefragt“, verrät Unger.

Westeinfahrt
Bei seinem Club-Fassungsvermögen droht das U4 am 26.September aus allen Nähten zu platzen. Für Rossori und Unger kein Problem: „Man könnte ja notfalls auch dafür die Westeinfahrt sperren lassen...“

The Tribute to The Tribute, 26. 9., 20 Uhr, Wien, U4

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.