Premiere

Premiere

James Bond erobert Berlin

Statt der Prinzen William und Harry waren Deutschlands Ex-Außenminister Joschka Fischer und Top-Model Nadja Auermann als Gäste angesagt. Statt des ehrwürdigen Leicester Square in London diente das futuristische Sony Center in Berlin als Schauplatz für die Galapremiere des 22. Bond-Films Ein Quantum Trost (Österreich-Start: 7. November).

Doch der Effekt war der gleiche: Nach der britischen Hauptstadt erlitt auch die deutsche Metropole einen wohligen Anfall von schwerem James-Bond-Fieber. Der rote Teppich wurde für Hauptdarsteller Daniel Craig und Bond-Girl Kurylenko, für Regisseur Marc Forster und Bösewicht Anatole Taubman ausgerollt. Die Form der Anreise zeigte die Hierarchie im Team auf: Olga Kurylenko kam am Sonntagabend ganz normal mit der Linienmaschine aus Oslo an. Daniel Craig kletterte eine halbe Stunde später aus einem Privatjet aus London.

Heimspiel
Für Regisseur Marc Forster war die Berlin-Premiere eine Art Heimspiel: Der 39-Jährige, der in Hollywood mit Filmen wie Finding Neverland (mit Johnny Depp) Karriere machte, stammt aus Illertissen bei Ulm.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.