Jazz-Trompeter Freddie Hubbard 70-jährig gestorben

Nach Herzinfarkt

© AP

Jazz-Trompeter Freddie Hubbard 70-jährig gestorben

Der Jazz-Musiker Freddie Hubbard ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Der Grammy-Preisträger war seit einem Herzinfarkt im vergangenen Monat in einem Krankenhaus in Los Angeles gelegen, wo er am Montag verstarb, wie sein Manager David Weiss mitteilte. Der musikalische Stil der Jazz-Größe Hubbard hat eine ganze Generation von Trompetern beeinflusst, er lieferte bahnbrechende Einspielungen für die Label Blue Note, Atlantic und CTI.

Hubard war noch bis vor wenigen Monaten selbst aufgetreten, zuletzt im Juli in New York. Er war für die Intensität seiner Auftritte und seinen melodischen Stil bekannt. 1972 wurde er mit dem Album "First Light" für die beste Jazz-Performance mit dem Grammy ausgezeichnet. Sein letztes Konzert in Österreich gab Hubbard im Rahmen des Festivals "Jazz over Villach" im Juli 2000.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.