Jean-Paul-Preis für Gerhard Roth

Austro-Erfolg

Jean-Paul-Preis für Gerhard Roth

Der österreichische Schriftsteller Gerhard Roth bekommt den Jean-Paul-Preis 2015. "Gerhard Roths Interesse gilt einer Freilegung von Verdrängungsprozessen, die bis heute den Umgang mit der jüngeren Geschichte prägen. Es ist beeindruckend, wie er menschliche Abgründe beschreibt und dabei auf anrührende Weise objektiviert", sagte Bayerns Kunstminister Ludwig Spaenle (CSU) am Dienstag in München.

Der mit 15.000 Euro dotierte Literaturpreis des Freistaats Bayern wird alle zwei Jahre vergeben und würdigt das literarische Gesamtwerk eines deutschsprachigen Schriftstellers. Unter den bisherigen Preisträgern waren Friedrich Dürrenmatt, Botho Strauß, Gerhard Polt und zuletzt Petra Morsbach. Die Preisverleihung findet am 26. Oktober in München statt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.