Jeanette Biedermann spielt Callgirl

Verrucht

© SAT.1

Jeanette Biedermann spielt Callgirl

Lasziv rekelt sie sich an der Stange, lässt die Hüften im Takt der Musik kreisen, umgarnt die Männer mit vielsagendem Blick: Jeanette Biedermann (29). In der SAT.1-Krimikomödie Callgirl Undercover, die am Dienstag, 14.9. (20.15 Uhr) TV-Premiere feiert, überrascht die einst so schüchterne Anna und die Liebe-Heldin als verruchte Prostituierte.

Imagewechsel
"Das ist eine tierische Karriere, oder? Vom schüchternsten Mädchen der Welt zur Prostituierten", muss die Serien-Blondine im TV-AUSTRIA-Interview selbst über ihren radikalen Imagewechsel schmunzeln. Als Callgirl Lizzy, das zufällig Zeugin eines Mordes im Rotlicht-Milieu wird, flüchtet sie in die biedere Sekretärinnen-Welt. Und kämpft sich mit Witz, Selbstbewusstsein und Charme nicht nur zu beruflichem Erfolg.
"Es hat sehr viel Spaß gemacht, eine Prostituierte zu spielen! Da ich nie in meinem Leben ernsthaft und wirklich in diese Materie einsteigen werde, war es spannend, sich das vorzustellen", so Biedermann über den Filmdreh in heißen Dessous.

Comeback als Anna
Vom Etablissement geht’s für die Schauspielerin und Sängerin, die mit Gute Zeiten, Schlechte Zeiten den TV-Durchbruch schaffte, jetzt wieder ans vergleichsweise brave Anna und die Liebe-Set. Nach ihrem Ausstieg im Frühling dreht Biedermann noch im September erste neue Folgen. Voraussichtlich ab November ist sie dann wieder als Anna im ORF zu sehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.