Sonderthema:
Jonasson: Erfolgs-Autor schreibt wieder

Buch spielt in Deutschland

Jonasson: Erfolgs-Autor schreibt wieder

Im nächsten Buch des schwedischen Schriftstellers Jonas Jonasson (55) geht es nach Deutschland. Das erzählte der Autor des Bestsellers "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" am Donnerstagabend bei der ersten Veranstaltung der diesjährigen Lit.Cologne Spezial.

90 Prozent im Kopf

Weiter könne er nur noch sagen, dass das Buch erst zu zehn Prozent geschrieben sei, die restlichen 90 Prozent habe er im Kopf. Die Lit.Cologne Spezial ist der kleinere Herbst-Ableger des alljährlich im März stattfindenden Literaturfestivals.

Dritter Roman-Hit

Jonasson stellte in Köln sein drittes Buch vor, "Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind". Hauptfigur ist Johan Andersson, ein mehrfacher Mörder, der die meiste Zeit seines Lebens im Gefängnis verbracht hat und nur noch "Mörder Anders" genannt wird. Frisch entlassen, trifft er die Pfarrerin Johanna Kjellander, die gerade ihren Glauben und ihre Stelle verloren hat.

Gläubig

Das humoristische Buch ist an einigen Stellen durchaus provokant. So sagt die Pfarrerin, der Unterschied zwischen Gott und Mörder Anders sei der, dass Gott keine Kinder verschone - dies unter Hinweis auf das Alte Testament. Jonasson berichtete, die Kirchen hätten das Buch in Schweden gleichwohl "sensationell positiv" aufgenommen. Er werde seitdem oft zu kirchlichen Diskussionsveranstaltungen eingeladen. Selbst bekannte er, durchaus an Gott zu glauben - oder zumindest auf ihn zu hoffen. Schauspieler Dietmar Bär ("Tatort"), der Auszüge aus dem Buch las, sagte dagegen, er habe seinen Glauben schon zur Konfirmationszeit verloren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.