Junge Helden gegen Hit-Giganten beim Amadeus

Musik-Award

Junge Helden gegen Hit-Giganten beim Amadeus

Mit Christina Stürmer, Herbert Grönemeyer und Hubert von Goisern im Showprogramm und einem Lebenswerk-Preis für "Supermax" Kurt Hauenstein gehen am 18.4. die "Amadeus Austrian Music Awards 2008" über die Bühne. Nominiert sind u.a. Austro-Pop-Legenden wie Wolfgang Ambros, EAV oder STS und die junge Generation um Stürmer, Mario Lang und den dreifach nominierten Eric Papilaya. Dieses Jahr besonders auffallend: Etliche Stooting-Stars wollen sich gegen etablierte Austrogiganten wie Wolfgang Ambros oder DJ Ötzi durchsetzen.

Jetzt voten! Diese 10 Österreicher gelten als die hottesten Newcomer und sind Anwärter auf einen Award (in unterschiedlichen Kategorien)! Wer ist Ihr Favorit?

amadeus

Puls 4 überträgt das Spektakel
Im Fernsehen ist die Verleihung der "Amadeus Awards" heuer erstmals nicht im ORF zu sehen, obwohl viele der Nominierten aus dessen Casting-Shows stammen. Live überträgt die Zeremonie aus dem Gasometer am 18. April ab 20.15 Uhr der Privatsender Puls 4, ProSieben Austria zeigt die Show am 19.4. (20.15 Uhr).

Show-Highlights
Auf der Bühne stehen weiters noch Amy MacDonald, Ich+Ich, Die Happy und Mario Lang. Auch Hauenstein, der als "Supermax" 15 Alben veröffentlicht hat und mit "Love Machine" auch international erfolgreich war, wird beim "Amadeus" auftreten und "Love Machine" darbieten. Stürmer, die die "Amadeus"-Trophäe bereits siebenmal gewonnen hat, ist heuer zweimal nominiert. International stehen bei den Nominierungen Künstler wie Pink, Rihanna, Nelly Furtado oder Herbert Grönemeyer im Vordergrund. In der Volksmusik treffen sich mit DJ Ötzi oder Semino Rossi alte Bekannte, beide sind auch noch in einer zweiten Kategorie nominiert.

Online-Neuorientierung
Neu eingeführt wurde diesmal die Kategorie "Music Downloads des Jahres national", um der wachsenden Bedeutung des Online-Musikmarktes Rechnung zu tragen, heißt es seitens der Veranstalter, dem Verband der Österreichischen Musikwirtschaft (IFPI Austria). Nominiert sind jene zehn Lieder österreichischer Künstler, die im vergangenen Jahr am häufigsten über Internet-Musikshops und Handys verkauft wurden. Der Gewinner wird nicht durch die Jury, sondern durch das Publikum gekürt, bis 11.4. kann dieses noch abstimmen. Nicht mehr existiert die im Vorjahr neu eingeführte Kategorie "Amadeus Academy Award" für die besten österreichischen Künstler und Bands unabhängig von Chartplatzierungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.