Ausstellung

Ausstellung

Ausstellung

Ausstellung

Junge Kunst im Essl-Museum

Das Essl Museum in Klosterneuburg steht im Herbst im Zeichen junger österreichischer Kunst. Den Auftakt macht das Künstlerpaar Muntean/Rosenblum, dessen Ausstellung "Between what was and what might be" Karlheinz Essl vorstellte. Im November folgt mit AUSTRIA conTEMPORARY eine Gruppenausstellung von noch nicht am Kunstmarkt etablierten Kunstschaffenden. Eigens für die bis 1. Februar 2009 gezeigte Schau im Großen Saal ist eine Reihe von großformatigen Arbeiten entstanden, die direkt aus dem Atelier der in Wien und London lebenden und arbeitenden Künstler stammen, ergänzt durch Werke aus der Sammlung Essl. Im Rahmen der Ausstellung sind auch zwei neue Kurzfilme zu sehen: "Run" (2008, Weltpremiere) und "Shroud" (2006, Österreichpremiere). Zur Ausstellung soll im Oktober ein Katalog mit etwa 100 Seiten, einem Vorwort von Karlheinz Essl und Textbeiträgen von u.a. Yehuda Emmanuel Safran erscheinen.

Künstlerpaar zeigt neue Arbeiten
Die Sammlung Essl hat die ersten Werke von Markus Muntean und Adi Rosenblum (beide Jahrgang 1962) bereits im Jahr 2000 zu Beginn ihrer Karriere erworben. Sechs von zehn Exponaten werden in der Ausstellung gezeigt. Essl zeigte sich von der hohen Qualität der neuen Arbeiten, in denen sich das Paar mit der Jugendkultur in der Wohlstandsgesellschaft in allen Erscheinungen - von Perspektivlosigkeit bis Konsumkritik, Pessimismus und Melancholie - auseinandersetzt, beeindruckt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.