Justin Timberlake als

Aufpepp-Aktion

© Warner-Media

Justin Timberlake als "Streber" bei Gnarls Barkley

Justin Timberlake scheint seine Hande im Moment überall drin zu haben: Ob als Co-Player im neuen Madonna-Video als Sex-Sklave (Oe24 berichtete), als Filmschauspieler oder als Designer für seine eigene Modekollektion "Street Sexy": Der Pop-Prinz verhilft mittlerweile sogar anderen Musik-Größen zum erweiterten Erfolg.

Nach "Crazy" jetzt "Run"
Im Jahr 2006 war "Crazy" in aller Ohren, der Hit wurde zum Gassenhauer sowohl bei der breiten Masse als auch bei Menschen mit "individuellerem Musikgeschmack". "Crazy" war im Übrigen auch einer der wenigen Hits, welcher sowohl auf Ö3 als auch auf FM4 punkten konnte. Gnarls Barkley ist ein gemeinsames Musikprojekt des US-amerikanischen Hip-Hop Produzenten Danger Mouse und des Sängers Cee-Lo Green, der den Barkley-Hits seine universelle Stimme verleiht.

Nun versucht die Formation mit "Run" (VÖ in Österreich: 28. 03. 2008) den Planeten erneut zu erobern.

barkley2

(c) Warner-Music. Justin Timberlake als strebsamer Junge.

Justin Timberlakes Gast-Auftritt
Die Idee wurde von Timberlake und der Gruppe um Gnarls Barkley ausgebrütet: In dem neuen Video zu "Run" schlüpft Timberlake in die Rolle eines "Strebers". Eine riesige Brille und eine Perücke tragend, die etwas an die "NSync"-Zeiten ereinnert. Das neue Gnarls-Barkley-Album "The Odd Couple" erscheint in Österreich am 04. April 2008!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.