Superstars jetzt in der Albertina

Ausstellung

© VBK Wien

Superstars jetzt in der Albertina

Als "Overkill" bezeichnete Albertina-Chef Klaus Schröder das Vorjahresangebot an Mega-Ausstellungen (Michelangelo, Picasso, Kentridge). Doch viel leiser tritt er auch heuer nicht: Erst jüngst eröffnete Schröder die Roy-Lichtenstein-Ausstellung Black & White, und heute sperrt er die nicht minder spektakuläre Gruppen-Ausstellung Der Blaue Reiter auf.

Primäre Eyecatcher dabei sind die Exponate von Wassily Kandinsky, einem der Pioniere der abstrakten Malerei, dem es nicht um das Abbilden der augenscheinlichen Realität ging, sondern um den Ausdruck von Gefühlen und Stimmungen durch Farben und Formen.

Neben Kandinsky formierten Künstler-Stars wie Franz Marc, Paul Klee oder Alfred Kubin die 1912 in München initiierte Künstlergruppe. Auch von ihnen sind Meisterwerke in der Albertina zu bestaunen.

Die nächste lockende Ausstellung startet schon demnächst: Ab 17. Februar zeigt Schröder Mel Ramos’ witzige Pin-up-Gemälde.

➜ Der Blaue Reiter, tgl. von 4. Februar bis 15. Mai, Albertina.

Autor: (hir)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.