Kate Perry ist zu scharf für die MTV-Awards

Welthit

© www.photopress.at, Photo Press Service Vienna

Kate Perry ist zu scharf für die MTV-Awards

Sieben Wochen auf Platz eins in Amerika, sechs Wochen die Nummer eins in Kanada, vier Wochen on top in England – und jetzt auch schon die zweite Woche an der Spitze der Austria-Top-40. Katy Perrys kultiger Lesben-Pop I Kissed A Girl ist der Welthit des Jahres.

Hier gehts zur oe24-Song-Preview

Zu scharf für MTV
Über vier Millionen Mal ging der Ohrwurm bislang über die Ladentische. In 15 Ländern war er auf Platz eins. Dazu sind auch zwei Coverversionen (Nicki Bliss und Barnicle) höchst erfolgreich. Logisch, dass Perry damit am Sonntag (7. 9.) in L.A. gleich fünf Mal für die MTV-Awards nominiert ist – doch gerade da wird das prüde Amerika seinem Ruf einmal mehr gerecht: „Dieser Song ist zu scharf fürs TV“, kommentieren die MTV-Verantwortlichen nun den Verzicht auf den Eröffnungsauftritt der Chart-Queen. Sie selbst nimmt’s mit Humor. „Dieser Song ist genauso als Witz gedacht wie der Queen-Hit Fat Bottomed Girls. Nur regte sich darüber niemand auf, weil das ein Mann sang.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.