Katy Perry:

ÖSTERREICH-Reporter Zeidler

Katy Perry: "Ich sah ihre irre Wien-Show"

Zweimal zwei Stunden Durchlaufprobe, dann eine dreistündige Manöverkritik und Last-Minute-Outfit-Änderungen – eine Woche vor ihrem Österreich-Stopp erwies sich Katy Perry (26) beim Tourstart in Lissabon als absolute Perfektionistin.

Teenage Dream Tour
Gestern Abend legte die Pop Queen in der Campo Pequeno Arena mit ihrer brandneuen Teenage Dream Tour los. Am Sonntag begeistert sie mit dem Sex-Pop-Spektakel dann auch 15.000 Fans in der ausverkauften Wiener Stadthalle. ÖSTERREICH erlebte den Pop-Aufreger des Jahres schon bei der geheimen Generalprobe in Portugal.

9 (!) Trucks mit Technik, die Licht-Anlage von Pearl Jam und ein Lastwagen voll Fitnessgeräte – vier Monate nach ihrem Mini-Gig in der Wiener Arena fuhr Perry in Lissabon, wo sie in einer Stierkampfarena (!) auftrat, mit schweren Geschützen auf. Vom Opener Teenage Dream bis zum Finale California Gurls lieferte sie 20 Songs lang einen heißen Mix aus Chart-Pop (Hot N’ Cold), Hardock (E.T.) und Unplugged-Überraschungen (Thinking Of You). Anders als bei Lady Gaga stand dabei trotz unzähliger Kostümwechsel und Kitschbühne weniger die Theatralik als die Musik im Vordergrund. So startete sie den Lesben-Pophit I Kissed A Girl als erotisches Bar-Instrumental, steigerte es dann zum Pop-Kracher und ließ es als epische Piano-Ballade enden. Das soll ihr Lady Gaga einmal nachmachen!

Danach setzt Perry mit Waking Up in Vegas und Ur So Gay und Sound-Collagen aus Polizeisirenen, Baby-Geschrei und dämonischem Lachen fort. Nach Peacock, wo sie wieder im Pfauen-Kostüm herumstolzierte, drosselte sie für einen Unplugged-Part mit Lost und Thinking Of You das Tempo und lieferte als emotionellen Höhepunkt mit Not Like The Movies ihre Liebes-Erklärung an Gatten Russell Brand. Auch in Wien will sie dazu so wie bei den Grammys ihr privates und monatelang unter Verschluss gehaltenes Hindu-Hochzeits-Video zeigen.

Zum Finale hin zündete Perry dann ein Hit-Feuerwerk: Hot N’ Cold, Last Friday Night, wo sie ganz unverschämt vom flotten Dreier sang, Firework und California Gurls, bei dem es Konfetti und Luftballons regnete. In Summe doppelt so lang wie in der Arena – und mindestens doppelt so gut.

Autor: Thomas Zeidler
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.