Irre Verwandlung

Irre Verwandlung

Ke$ha: So fad und schüchtern war sie mal

Zauberhafte Verwandlungen gibt es in Hollywood viele: Stars sehen als pubertierende Teenager meist nicht viel anders aus, als die breite Masse und dann: "Abrakadabra" werden beneidenswerte Geschöpfe aus ihnen.

Früher: Hässliches Entlein
Bei einigen ist erstaunlich, was ein vorher/nachher Bild enthüllt. Jüngster Fall ist das Popsternchen Ke$ha, das sich mit ihrem Chartskracher "Tik Tok" weltweit in höchste Chartsphären ohrwurmte. Auf einem Video sieht man die etwa 13-jährige Sängerin als unsicheres häßliches Entlein, das so gar keinen Popglamour versprüht.

Von Mutter das Spiel mit der Sexualität gelernt
Aber: Sie hatte schon damals den Willen, ins Musikbusiness einzusteigen und groß rauszukommen. Die Rundumerneuerung dieser mittlerweile 23-jährigen: Stimm-und Stiltraining genauso wie Abspeckkur und Erblondung. Von ihrer Mutter, Pebe Seibert, hat Ke$ha schon früh erfahren, worauf es ankommt: "Von ihr habe ich auch alles gelernt: das Business, das Songwriting und vor allem das Spiel mit der Sexualität."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.