Keine 2. MTV-Performance für Britney

Päuschen

© www.photopress.at, Photo Press Service Vienna

Keine 2. MTV-Performance für Britney

Kritiker, Medienkenner, Familie, Freunde und selbstverständlich am Allerwichtigsten - das Management: Alle "gierten" danach, eine solide Performance von Britney Spears bei den diesjährigen MTV Video Music Awards zu sehen. Dies "musste" sein, denn Britney hatte mit ihrem Flop-Auftritt 2007 für ziemlich viel Wirbel gesorgt und sich und ihrem Image als perfektes Pop-Prinzesschen Schaden zugefügt. Doch nun kam das überraschende Aus.

Fans hätten sich gefreut
Die Medienwelt war angespannt: Nachdem bekannt wurde, dass Britney wieder einen Live-Auftritt haben sollte, kam es zu heftigen Spekulationen. Wie würde sie dieses Jahr abschneiden? Es hätte der ultimative Überraschungs Comeback Auftritt von ihr werden sollen, doch ihr Manager Larry Rudolph hat jetzt offiziell bestätigt, dass es keinen Auftritt dieses Jahr geben werde.

Offiziell
“Britney Spears wird dieses Jahr nicht bei den VMAs performen, das sage ich ihnen hiermit offiziell und unmissverständlich!", so Rudolph. Was könnte dahinter stehen? Spears wollte sich wahrscheinlich nicht dem Druck der Medien aussetzen und ein zweites Mal auftreten - um sich eine eventuell weitere Peinlichkeit zu ersparen. Immerhin ist sie in der Kategorie "Best Video" nominiert. Gewonnen hat sie den Preis, obwohl schon öfter nominiert, noch nie.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.