Sonderthema:
Komödienhit kehrt zurück

"Schon wieder Sonntag"

Komödienhit kehrt zurück

Gestern begannen die Wiederaufnahme-Proben, nächsten Montag startet in den Kammerspielen der Josefstadt die Tragikomödie Schon ­wieder Sonntag von Bob Larbey – Helmuth Lohners letzte Regie-Arbeit – wieder durch.

Publikumsliebling Otto Schenk brilliert als körperlich hinfälliger, witziger, boshafter Cooper, der seit dem Tod seiner Frau im Altersheim lebt. Er spielt Schach mit seinem vergesslichen Freund Aylott (berührend: Harald Serafin), tanzt mit der üppigen Putzfrau (Susanna Wiegand) und liebt die süße Krankenschwester Wilson (Hilde Dalik). „Der Cooper fliegt auf die junge Krankenschwester, zu der er eine munderotische Beziehung hat“, sagt Schenk. „Er ist witzig, aber gebrechlich, er hat’s mit der Prostata und muss oft aufs Klo. Der Aylott ist geistig schlechter beinander. Sie machen einen Pakt: Sie wollen keine Zombies werden.“

Schon wieder Sonntag war letzte Saison der Publikumsrenner der Kammerspiele.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.