Fantasy

Fantasy

"Krabat" mit Stadlober & Brühl

Der Name klingt magisch, höchst passend zur Zeit: "Krabat". Die Erzählung von dem Burschen, der sich mit dunklen Mächten einlässt und durch die Liebe erlöst wird, fasziniert seit Jahrzehnten junge Leser. Nun kommt "Krabat" ins Kino, ab 28. November auch in Österreich. Regisseur Marco Kreuzpaintner ist eine meisterliche Literaturverfilmung gelungen, die sich die Freiheit lässt, den Kern der unheimlichen Geschichte mit den Mitteln des Kinos freizulegen. "Es ist ein höchst anspruchsvolles, in sich stimmiges Ganzes entstanden", lobt der Schriftsteller Otfried Preußler die Umsetzung seines viel gelesenen Jugendbuches.

Jungstars
"Krabat" erzählt eine zeitlose Fantasy-Story von Finsternis und Freundschaft. In der sagenhaft detailreichen Kulisse und in grandiosen Landschaften agieren mit David Kross ("Knallhart"), Daniel Brühl und Robert Stadlober einige der besten Jungstars des deutschen Kinos. Ihnen gegenüber verbreitet Christian Redl als grausamer Meister der Mühle eisigen Schrecken.

Dunkle Mächte
Auf die dunkle Seite der Macht zu wechseln - diese Versuchung für Heranwachsende ist nicht erst seit "Star Wars" auch ein Grundthema der Filmgeschichte. In "Krabat" hört der 14-jährige Waisenjunge im Schlaf eine unheimliche Stimme. Er folgt ihrem Ruf und findet sich in einer Mühle wieder, deren Meister nicht nur ein ganz besonderes Mehl mahlen lässt, sondern Schwarze Magie praktiziert.

Siegt das Gute?
In Raben verwandelt folgen die Müllerburschen dem Unterricht, in Menschengestalt müssen sie düstere Arbeit verrichten. Konkurrenz und Neid herrschen unter den Burschen, aber in der Not zeigt sich auch unverhoffte Freundschaft. Ein Mal im Jahr fordert der Meister den stärksten seiner Schüler heraus: Krabat wird der nächste sein. Er wird sterben, wenn er sich nicht auf das Angebot des Meisters einlässt, das ihm Macht und Reichtum verspricht. Doch da ist noch die Kantorka, ein Mädchen aus dem Dorf, das ganz allein mit Liebe und Vertrauen den bösen Bann brechen kann.

"Krabat" - ab 28. November im Kino, D 2008

Foto (c). 20th Century Fox

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.