Künstler sprengen Zwerge!

"art bodensee"

© APA/Stiplovsek Dietmar

Künstler sprengen Zwerge!

Die Sprengung von sieben Zwergen bildete am Donnerstagabend, 23.7., den explosiven Auftakt der 9. Kunstmesse "art bodensee" (bis 26. Juli). Der Schweizer Performance-Künstler Pavel Schmidt erlöste die kleinen Wesen mit seiner spektakulären Aktion im Rahmen der Vernissage von ihrem verkitschten Dasein, um anschließend aus ihren Überresten Neues entstehen zu lassen.

Erstmals vertreten: USA und Spanien
Insgesamt beteiligen sich 50 Galerien, 20 Kunstinstitutionen und rund 400 Kunstschaffende an der Messe. Erstmals nehmen neben Galeristen aus Österreich, England, Belgien, Italien, Deutschland und Liechtenstein auch Aussteller aus den USA und Spanien teil. An den drei Messetagen werden insgesamt 8.000 Besucher erwartet.

Traumfabrik
Inszenierung steht auch im Mittelpunkt von Götz Burys "Traumfabrik", wo die Besucher ihren Traum vom sorgenfreien Leben unter dem Motto "Mehr Glück als Verstand" in Luxus nachstellen können. Ein Hollywood-Pool, teure Autos, Kaviar- und Langusten-Nachbildungen sowie eine extravagante Prachtvilla sind nur einige der blechernen Kulissen, die den Gästen dafür zur Verfügung stehen.

Junge Künstler
Bereits fixer Bestandteil ist die Unterstützung junger Künstler über den Messeauftritt "rookie of art bodensee 09". Diesmal fiel die Wahl von Kurator Harald Gfader auf den Lustenauer Kunst-Aufsteiger Bernhard Buhmann.

9. Kunstmesse "art bodensee" im Internet unter www.artbodensee.info oder Tel. +43 (0) 5572/ 305-0;
Öffnungszeiten Freitag und Samstag von 13.00 bis 20.00 Uhr, Sonntag 11.00 bis 18.00 Uhr

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.