Echtes Bordell wird zur Kunstbühne

Kunsthuren im Stundenhotel

Echtes Bordell wird zur Kunstbühne

Kunst statt Sex, Drama und Gesang im Stundenhotel: Die Zimmer des Dortmunder "Club Escort" sollen am 29. Oktober zur Bühne für Schauspielerinnen, eine Opernsängerin und eine Tänzerin werden. "Die Zuschauer werden auf engstem Raum mit unseren Künstlerinnen konfrontiert - das werden sie nicht vergessen, egal, was passiert", sagt Rolf Dennemann, der künstlerische Leiter des Projekts "Kunsthuren im Stundenhotel". Nicht mehr als je acht Menschen sollen an dem Abend in den Zimmern zusammenkommen, in denen Prostituierte sonst ihrer Arbeit nachgehen.

Mit Kunst prostituieren

Die Besucher erwarten Lieder, Szenen und Erzählungen. Ausgangspunkt für die Kunstveranstaltung an diesem ungewöhnlichen Ort sei der Gedanke gewesen, wie man sich mit der Kunst prostituieren müsse. "Was passt da besser als ein dafür vorgesehenes Gebäude?", fragt Dennemann. Der normale Betrieb im "Club Escort" laufe natürlich während der Veranstaltung nicht weiter, versicherte Elfi Schmitthardt, Geschäftsführerin des Clubs.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.