Kurzhaar-Rihanna bald mit Macy Gray vor der Kamera

Fleißige Biene

© screenshot oe24.at

Kurzhaar-Rihanna bald mit Macy Gray vor der Kamera

Niemand ist im Moment erfolgreicher als sie. Superstar Rihanna schießt eine Hitsingle nach der anderen in den Äther, ihr Album "Good Girl gone Bad" kommt in einer Reloaded-Version neu auf den Markt. Dieses soll auch eine musikalische Kooperation mit einer nicht minder erfolgreichen Band beinhalten: Maroon 5 gab die Unterstützung zu dem Track "If I never see your face". Die wirklich erstaunlichste Meldung derzeit ist aber ihre Ambition, auch als Schauspielerin Erfolg zu haben. Neben Sängerin Macy Gray wird Rihanna in dem Film "Mama Black Widow" vor der Kamera stehen. Und als Draufgabe gibt es jetzt ab dem 6. Juni ihre neue Solo-Single "Take a Bow", die mit Sicherheit wieder ein Hit werden wird.

Haarpracht-Verlust
Einziger Wehrmutstropfen neben all diesen sensationellen Neuigkeiten: Den Fans scheint ihre neue kurze Haarpracht nicht so gut zu gefallen. In zahlreichen Userforen beklagen etliche Rihanna-Verehrer die extrem kurzen Haare. Die Sängerin scheint momentan auf dem Cutting-Trip zu sein. Laut eigenen Aussagen liebe sie es, sich ständig die Haare zu kürzen - dies ist offenbar für die Fans völlig unverständlich. Aber auch mit kurzen Haaren bleibt Rihanna "Everybody's Darling" sexy und charismatisch. Okkultartig von Fans verehrt, stand Madame Rihanna (geboren 1988) aber bereits schon im Jahr 2006 vor der Kamera - für den Film "Girls United".

Rihanna bleibt aber bezüglich des neuen Films realistisch. Sie wisse noch zwar noch nicht, wie sie sich schauspielerisch schlagen werde. Aber sie wird ihr Bestes geben, wie auch schon bei ihrer Musik. Und das mit den Haaren wird sie bestimmt auch noch hinbekommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.