Lady Gaga: Sex-Attacke auf Wien

Run auf Tickets

© Reuters

Lady Gaga: Sex-Attacke auf Wien

Es wird die heißeste Show des Jahres! Am Mittwoch holt ÖSTERREICH den Shooting Star des Jahres, Lady Gaga, nach Wien. Die Tickets für die Erotik-Show im Wiener Gasometer waren innerhalb von nur 50 Stunden restlos ausverkauft und werden auf ebay schon um bis zu 180 Euro gehandelt. Das Fünffache des Original-Preises!

Spektakuläre Show
Seit Monaten schon fiebert Wien dieser spektakulären Show entgegen: Im Programm hat Lady Gaga alle Hits wie Paparazzi , Just Dance oder Lovegame. Dazu ein Michael Jackson-Tribute (Billie Jean) und schrille Verkleidungen aus dem Sex-Shop. Als Höhepunkt lässt sie Feuer-Fontainen aus ihrem Busen sprühen und den Megahit Poker Face gibt's dabei gleich zwei mal: Als spannende Unplugged-Version am Piano (dazu trägt Gaga ein nichts aus Plastik-Seifenblasen) und als hießer S&M-Strip zum Finale.

Für Gaga ist dieses ÖSTERREICH-Konzert fast ein Club-Gig
Nur 3.500 Fans können beim Austro-Debut live dabei sein. Mehr passen beim besten Willen nicht in die Halle. Mit etwas Glück gehören die letzten Tickets Ihnen.

Bestes Fashion-Statement
Das ist nicht bloß eine Maske, sondern in erster Linie ein Stück Kunst!“ Bei der Isle Of MTV Pressekonferenz in Malta wurde Lady Gaga (23) ihrem Namen völlig gerecht. Eingehüllt in ein hautenges Chiffon-Kleid und versteckt hinter einer bizarren schwarzen Gesichtsmaske – so wie einst Michael Jackson – stellte sie sich der Presse. „Nein, das ist kein Schutz vor lästigen Paparazzi. Das ist mein bislang bestes Fashion-Statement. Ach ja: Und bitte achtet darauf, dass ihr, wenn ich dann rausgehe, ja alle meine Knack-Arsch fotografiert!“ Lady Gaga - jetzt ist sie völlig Gaga!

„Größte Sex-Show aller Zeiten!“
Seit Wochen schon sorgt die schräge Sex-Bombe, die mit dem Kulthit Poker Face unglaubliche 12 Wochen lang auf Platz eins der Austria-Top-40 war, für einen Skandal nach dem anderen: Bei den Much Music Awards in Toronto ließ sie ihren Busen explodieren. Ähnliches plant sie auch für ÖSTERREICH-Konzert am 22. Juli in in Wien: „Das wird die größte Sex-Show aller Zeiten.“

Noch mehr Haut und noch mehr Brust zeigte sie im Shooting für das US-Magazin V. In Marylin Monroe-Perücke posierte sie im Bademantel. Den blanken Busen in ein bizarres Leder-Geschirr aus dem Sexshop geschnürt. Dazu bloß ein winzig kleines Isolierband strategisch über der linken Brustwarze platziert.

"Bin von Sexshops total fasziniert."
Auch im FHM Magazin ließ Stefani Joanne Angelina Germanotta (so gaga bürgerlich) „die Sau raus“ (O-Ton): eine strenge Leder-Corsage direkt aus dem Rotlicht-Mileu. „Ich bin von Sexshops total fasziniert. Dort kriegt man die zweckdienstliche Kleidung. Das ist purer Sex zum Tragen!“

„Sex ist meine Inspiration!“
Doch es geht sogar noch schärfer: Für Starfotograf Sebastian Feane zeigt sich Lady Gaga nun gar als schrillem nackte Space-Nonne. Mit einem goldenen Heiligenschein, übertriebenem Make-Up und – erstmals! – oben Ohne! „Ich liebe solche provokanten Aktfotos. So wie Helmut Newtown sie fotografiert hat. Er ist meine größte Inspiration und dann natürlich Sex, Pornografie und brutale Splatter-Movies.“

Schon plant Gaga den nächsten Erotik-Coup
„Ich bin die Madonna des 21. Jahrhunderts und Madonna hatte ja früher mal dieses schöne Buch Sex, mit all den heißen Fotos. Das wäre ja auch was für mich,“ verriet sie auf Malta. Trotz ihres aktuellen Sex-Overkills („Mein Lebenselixier“) glaubt sie aber weiter, dass die Welt sie in erster Linie als Künstlerin und nicht als Porno-Star sehen will: „Es gibt ein paar Menschen die mir vor allem zwischen die Beine starren wollen, aber doch viel mehr, die bloß meine Musik anturnt.“

Genau deshalb wird sie bei ihrem ÖSTERREICH-Konzert auch einen 80-minütigen Mix aus Sex UND Musik liefern...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.