Dauerbrenner

© Sony

"Last Christmas" bringt jährlich 10 Mio.

Der Song war nie „on top“ (weder in England noch bei uns), wurde von Alkbottle bis Coldplay an die 200 Mal gecovert und gehört zu Weihnachten wie der Christbaum. Seit 25 Jahren bestimmt Last Christmas den Advent wie kein zweiter Song. Vier Minuten und 27 Sekunden, die ebenso erfreuen wie nerven. Auch heuer wieder gefühlte eine Million Mal im Radio gespielt, rangiert der Wham!-Hit zum 25. Geburtstag erneut auf Platz 9 der Austria-Top-40.

Rekord-Hit
Am 2. Dezember 1984 veröffentlicht, hatte die Schmalzballade damals gegen Bob Geldofs All-Star-Ensemble Band Aid und Do They Know It’s Christmas keine Chance. Nur Platz 2. Über eine Million verkaufte Singles brachten Last Christmas dennoch einen Eintrag ins Guiness Buch: Meistverkaufter Nicht-Nummer-eins-Hit.

George Michael, der den Song mittlerweile hasst und ihm im Vorjahr den neuen Weihnachtshit December Song entgegensetzte, kassiert damit jährlich an die 10 Millionen Euro. Auch Barry Manilow verdient mit. 1986 entschied ein Gericht, dass der Wham!-Hit zum Großteil von dessen Can’t Smile Without You abgekupfert ist

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.