Sonderthema:
Liste: Die Österreich-Superstars beim Amadeus

Wer ist nominiert?

Liste: Die Österreich-Superstars beim Amadeus

Veteranen gegen Newcomer - so lautet das Match für die diesjährigen "Amadeus Austrian Music Awards", die am 18. April verliehen werden. Bei den heute, Dienstag, bekanntgegebenen Nominierungen für den österreichischen Musikpreis stehen Austro-Pop-Legenden wie Wolfgang Ambros, EAV oder STS in der Kategorie "Album des Jahres national" jungen Herausforderern wie Mario Lang, Eric Papilaya, Christina Stürmer oder dem Ö3-Projekt "Die Neuen Österreicher" in der Kategorie "Single des Jahres national" gegenüber. Die größten Chancen auf einen "Amadeus" hat Eric Papilaya mit insgesamt drei Nominierungen.

Die Breitseite des Pop
Der österreichische Pop-Nachwuchs rekrutiert sich offensichtlich zunehmend aus Casting-Shows: "Starmania"-Teilnehmer wie Mario Lang, Eric Papilaya, Gernot oder Christina Stürmer dominieren die nationale "Single"- und "Newcomer"-Kategorie. In der Volksmusik treffen sich mit DJ Ötzi oder Semino Rossi alte Bekannte, beide sind auch noch in einer zweiten Kategorie nominiert. International stehen Künstler wie Pink, Rihanna, Nelly Furtado oder Herbert Grönemeyer im Vordergrund.

Wie wird bestimmt?
Der "Amadeus" wird an die in Österreich erfolgreichsten heimischen und internationalen Künstler verliehen. Die fünf Nominierten pro Kategorie stammen aus der Jahreswertung der "Ö3 Austria Top 40"-Verkaufscharts. Über die Gewinner bestimmt dann die "Amadeus-Jury" bestehend aus 400 Personen aus der österreichischen Musik- und Medienbranchen mit einer Ausnahme: Den Sieger in der Kategorie "FM4 Alternative Act des Jahres" bestimmen die FM4-Hörer.

Wachsender Online-Markt
Neu eingeführt wurde diesmal die Kategorie "Music Downloads des Jahres national", um der wachsenden Bedeutung des Online-Musikmarktes Rechnung zu tragen, heißt es seitens der Veranstalter, dem Verband der Österreichischen Musikwirtschaft (IFPI Austria). Nominiert sind jene zehn Lieder österreichischer Künstler, die im vergangenen Jahr am häufigsten über Internet-Musikshops und Handys verkauft wurden. Der Gewinner wird nicht durch die Jury, sondern durch das Publikum gekürt, Informationen über die Wahl gibt es ab Mitte März auf der "Amadeus"-Homepage. Nicht mehr existiert die im Vorjahr neu eingeführte Kategorie "Amadeus Academy Award" für die besten österreichischen Künstler und Bands unabhängig von Chartplatzierungen.

Single des Jahres national

Nominierte

Dein Weg

Mario Lang

Get A Life - Get Alive

Eric Papilaya

Kinder

Die Neuen Österreicher

Mädchen

Valerie

Scherbenmeer

Christina Stürmer

Album des Jahres national

Nominierte

Ambros singt Moder die 2te

Wolfgang Ambros

Amore XL

EAV

Mach dich bereit

Luttenberger und Klug

Neuer Morgen

STS

Verzaubert

Papermoon

Newcomer des Jahres national

Nominierte

Eric Papilaya

Get A life - Get Alive

Gernot

Neue Helden

Mario Lang

Mein Weg

Herbstrock

1 - 2 - 3

PBH Club

Mehr Meer

Single des Jahres international

Nominierte

12

Herbert Grönemeyer

Good Girl Gone Bad

Rihanna

Loose

Nelly Furtado

Lost Highway

Bon Jovi

Minutes to Midnight

Linkin Park

Schlager/ Volksmusik-Album des Jahres

Nominierte

1 Tag

Seer

Der Helle Wahnsinn

Amigos

Einmal Ja - Immer Ja

Semino Rossi

So nah wie du

Helene Fischer

Sternstunden

Dj Ötzi

Musik-DVD des Jahres

Nominierte

12 Live

Herbert Grönemeyer

Kddy Contest Vol. 13

Kiddy Contest Kids

Live from Wembley Arena

Pink

Live in Wien

Semino Rossi

Queen Rock Montreal

Queen

Jazz/Blues

Nominierte

Ballroom Stories

Waldeck

Love and Light

Count Basic

Rubina

Diknu Schneeberger Trio

Slow Train

Hans Theesink

The Barrelhouse Man

Al Cook

Music Download des Jahres national

Nominierte

Butterfly Tree

Excuse me Moses

Dieser Tag

Modscheiner

Ein Stern

Dj. Ötzi und Nik P.

Get A Life - Get Alive

Eric Papilaya

Intensiv

Zweitfrau

Kinder

Die neuen Österreicher

Regen

Valerie

Save Me

She Says

Scherbenmeer

Christina Stürmer

Vergiss Mich

Luttenberger und Klug

Der FM4-Alternative-Act des Jahres ist auf der Homepage www.fm4.orf.at zu voten.

Im Fernsehen ist die Verleihung der "Amadeus Awards" heuer erstmals nicht im ORF zu sehen. Live überträgt die Zeremonie am 18. April ab 20.15 Uhr der Privatsender Puls 4, ProSieben Austria zeigt die Show am Wochenende nach der Live-Ausstrahlung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.