Mit 87 Jahren

"Loriot" Vicco von Bülow ist tot

Seiten: 12

Loriot ist tot: Einer der größten deutschsprachigen Satiriker und Humoristen ist in der Nacht auf Dienstag, 23.8., in Ammerland am Starnberger See verstorben. Dies teilte der Diogenes Verlag mit. Der Künstler, der sowohl mit seinen legendären Fernsehbeiträgen als auch zwei Kinofilmen ("Ödipussi" (1987) und "Pappa ante Portas" (1990)) die Zuschauer begeisterte, wurde 87 Jahre alt. Die Bestattung soll im engsten Familienkreis stattfinden.

Film und Fernsehen

Geboren wurde Loriot unter seinem bürgerlichen Namen Vicco von Bülow am 12. November 1923 in Brandenburg an der Havel. Neben seiner Tätigkeit in Film und Fernsehen war Loriot auch für seine satirischen Zeichnungen und Texte bekannt. So erschienen von ihm in fast 60 Jahren 114 verschiedene Bände bei seinem Hausverlag Diogenes, die eine Gesamtauflage von mehreren Millionen Exemplaren erreichten.

Lesen Sie auf der nächsten Seite Zitate Loriots über sein Leben und sein Werk

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.