MTV-Awards zu Allerheiligen in München

Pop-Business

© AP

MTV-Awards zu Allerheiligen in München

Der 1. November ist nicht unbedingt der klügste Termin für ein Show-Spektakel wie die MTV Europe Music Awards (EMA). Die finden nämlich just zu Allerheiligen in München statt und im streng-katholischen Bayern herrscht an diesem Tag sogar per Gesetz "Tanzverbot".

Ausnahmeregelung
Die Münchner Stadtregierung erteilte aber eine Ausnahmegenehmigung. MTV sichert zwar Rücksichtnahme auf Allerheiligen zu, zerrt mit dem Rapper Snoop Dogg aber einen der quirligsten Vertreter seiner Zunft als Moderator der Show vor die Kameras. Auch sonst soll die Award-Show genug Tanz-Anlässe bringen: Denn die angekündigten Pop-Acts versprechen ein Feuerwerk an aktueller Charts-Musik.

Nominierte
Allen voran Justin Timberblake: Der Popstar mit dem Milchgesicht ist vierfach nominiert, auf je drei Nominierungen brachten es Amy Winehouse, Avril Lavigne, Linkin Park, My Chemical Romance, Beyoncé, Nelly Furtado und Rihanna. Alle genannten sollen, neben Mika und den Foo Fighters live auf der Bühne der Münchner Olympiahalle performen. Die Nominierungslisten wurden erstmals via Online-Umfrage ermittelt. Als bester deutscher Act treten Juli, die Sportfreunde Stiller, die Beatsteaks, Sido und Bushido gegeneinander an.

Das Publikum selbst entscheidet über die Vergabe der Preise, entweder online oder via SMS. Die Show wird am 1. November live auf MTV übertragen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.