Madonna:

Gerücht

© AP

Madonna: "Good Bye Warner"?

Pop-Diva Madonna plant nach einem Zeitungsbericht ihre langjährige Plattenfirma Warner Music zu verlassen. Die Sängerin verhandle mit dem Konzertveranstalter Live Nation über einen Zehn-Jahres-Vertrag, berichtete das "Wall Street Journal" am Mittwoch auf seiner Webseite. Bei dem "praktisch noch nie dagewesenen" Geschäft gehe es um rund 85 Millionen Euro.

Plattenfirmen: Kein Kommentar
Laut dem Blatt stehen die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss. Madonna würde demnach eine lukrative Mischung aus Geldprämien und Aktien erhalten - im Gegenzug würde Live Nation drei Studio-Alben produzieren und das Recht zur Vermarktung ihrer Touren und ihres Namens übernehmen. Sprecher der betroffenen Musikfirmen wollten sich zunächst nicht äußern.

Madonna Superstar superreich
Die 49-Jährige werde mit dem Deal ihren Status als bestbezahlte Unterhaltungskünstlerin zementieren, schrieb das "Wall Street Journal". Seit der Veröffentlichung ihrer Debüt-Single "Everybody" hat Madonna eine steile Karriere gemacht. Ihre "Confessions"-Tour im Jahr 2006 war nach Medienberichten die erfolgreichste einer weiblichen Künstlerin überhaupt. Die Zeitschrift "Forbes" schätzt ihr Vermögen auf rund 325 Millionen Dollar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.