Mando Diao: Doppelte Nummer eins Mando Diao: Doppelte Nummer eins

Charts

© EMI

© EMI

Mando Diao: Doppelte Nummer eins

Doppelschlag
Platz eins für die Single "Dance With Somebody" und von null auf eins mit dem Album "Give Me Fire" – die coolen Schweden-Rocker Mando Diao schaffen diese Woche in den Austria Top 40 den Doppelschlag. Single und Album gleichzeitig auf Platz eins in Österreich – das gelang zuletzt im September 2007 James Blunt! Wie heiß begehrt das seit dem Jahr 2002 aktive Quintett hierzulande ist, beweist auch das Faktum, dass ihr Wien-Konzert am 26. März im Gasometer bereits seit Wochen ausverkauft ist.

Live Zugabe
Zum Glück gibt’s nun eine Live-Zugabe: Mando Diao kommen auch zum Frequency-Festival nach St. Pölten (20. –22. August). Nach vier Alben hat man sich längst das Attribut „nordische Beatles“ errockt: Sänger Dixgård: „Wenn wir dahin wollen, wo sie waren; wenn wir wirklich so gut werden wollen wie die Beatles, müssen wir uns mit ihnen vergleichen, das ist unumgänglich.“ Mando Diao, Do., 26. März, Wien, Planet Music im Gasometer, ausverkauft.

Nur noch "Silber" für Oliver
Mit der Rockballade Blown Away schoss der Starmaniac vorige Woche vom Start weg auf Platz eins. Jetzt geht es schon wieder einen Schritt zurück. Die Starmania-Restlverwertung scheint nicht mehr zu funktionieren. Der Tour (ab Freitag) droht ein Flop und auch Olivers Single ist keine Rakete. Der Vollblutmusiker nimmt’s gelassen, denn er plant seine Karriere ohnehin längerfristig: „In Berlin habe ich schon einige Songs für mein Album aufgenommen“, erzählt er. Im April kommt es in die Läden. Spätestens dann will Olli die Poleposition zurückerobern.

Foto: (c) EMI

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.