Martin Suters Krimi

Frühjahrs-Bestseller

Martin Suters Krimi "Montecristo"

In die Welt der Banker, Journalisten und Politiker führt der neue Roman des Zürcher Literaturstars Martin Suter, der diese Woche auf dem 1. Platz der ÖSTERREICH-Charts gelandet ist. Der Finanzthriller Montecristo, DER Diogenes-Bestseller des Frühjahrs, entwirft ein absurdes Szenario, das dem Leser in Zeiten der Finanzkrise freilich möglich erscheint.

Blockbuster
Der Zürcher Videojournalist Jonas Brand träumt davon, richtige Filme zu drehen. Sein Lieblingsprojekt ist der Film Montecristo nach dem Abenteuerroman Der Graf von Monte Christo von Alexandre Dumas. „Der Protagonist will einen Blockbuster drehen und findet, dass sich ein Film nach dem Muster ,Unschuldiger erfährt große Ungerechtigkeit und rächt sich‘ dafür eignen würde“, erklärt Martin Suter.

Highlife
Auf dem Weg nach Basel, wo Jonas Brand für die Zeitschrift Highlife über einen Fundraisingball berichten soll, stürzt ein Mann aus dem Zug. Jonas hält die Szenen im Speisewagen auf Video fest, auch die Frage eines Reisenden, wo denn Paolo sei. Drei Monate später fallen Jonas zwei Hundertfrankenscheine mit identischer Seriennummer in die Hand …

E. Hirschmann-Altzinger

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum