Menschen als deformiertes Bildelement

Vernissagen-Tipp

© Projektraum Laufwerk

Menschen als deformiertes Bildelement

Je nach Beschaffenheit des Bildträgers arbeitet Udo Hohenberger in erster Linie intuitiv. Er bezeichnet die Leinwand, definiert ein Thema, um es wieder zu zerstören und eine neue Bildidee daraus zu entwickeln. Die Linien in seinen Bildern verdichten sich zu figuralen Formen und verschwinden hinter Farbflächen, um sie an unerwarteter Stelle wieder zu durchdringen. Der Farbauftrag ist lasierend, steht nicht in Konkurrenz zur Zeichnung, sondern korrespondiert mit der Linie. In seinen Bildern sind meist Menschen zu erahnen, aber nicht in bestimmten Situationen oder Handlungen, sondern als deformiertes Bildelement. Körperteile fliegen über die Leinwand und tauchen in sie ein. Die Zeichnung in seinen Bildern ist von einem heftigen Duktus geprägt und scheint auf dem Hintergrund zu schweben. Udo Hohenberger wurde 1967 in Spittal an der Drau geboren. Er lebt und arbeitet in Wien. Am 25. April um ab 17:00 gibt es den Kick-Off zu "Moving". Der Künstler freut sich auf Ihr Kommen!

5

(c) Udo Hohenberger

"Moving": Eröffnung: Fr. 25. April 08; 17.00 Uhr, Mariannengasse Ecke Mauthergasse, 1090 Wien, Ausstellungsdauer: sa. 26. April – 10. Mai

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.