Sind diese Teenie-Luder zu scharf?

Cyrus, Momsen

© Screensho/YouTube, WireImage.com/Getty

Sind diese Teenie-Luder zu scharf?

Von amerikanischen Eltern wurde das Video von Miley Cyrus als zu "scharf", zu "sexy" abgestempelt. Der einstige Teenie-Star ist flügge geworden und will nun auch mit den heißen Diven mitspielen. Im Video zu "Who Owns My Heart" ist Miley in Unterwäsche zu sehen, sie räkelt sich lasziv, tanzt aufreizend in einem Club - dabei ist sie noch nicht volljährig, sondern erst 17 Jahre alt. Tim Winter, besorgter Präsident des "Parents Television Council" meinte gegenüber tmz.com: "Das Video sendet Botschaften an ihre Fangemeinde, die genau das Gegenteil zu dem sind, was sie bisher gemacht hat. Sie hat ihr Vermögen und ihre Berühmtheit auf den Rücken junger Mädchen erbaut, und es macht uns traurig, dass sie sich eifrig so schnell von ihren Anhängern distanziert."

Ein weiteres Beispiel für Sängerinnen, die mit aller Kraft auf Sex setzen ist Gossip-Girl-Darstellerin Taylor Momsen. In der Band "Pretty Reckless" ist sie die freakige, scharfe Zierde. Dabei hat die ebenfalls 17-jährige stimmlich einiges drauf. Eigenen Aussagen zufolge gibt sie nichts darauf was andere sagen. Aber war es tatsächlich ihre Idee für das Video zu "You Make Me Wanna Die" fast blank zu ziehen und bis zum Höllenschlund, in den sie sich schließlich stürzt, zu strippen?

Swift - Die Brave
Diesen zwei Wilden steht eine ganz Brave gegenüber - Countrysternchen Taylor Swift. Sie ist recht brav, kommt damit aber auch ganz gut an. Für viele ist das dennoch zu bieder für eine 20-jährige.

Reden Sie mit
Posten Sie Ihre Meinung -Sind Miley Cyrus und Taylor Momsen zu sexy für ihr Alter? Oder ist Taylor Swift zu brav?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.