Mörtel: Mörtel:

Starker Wille

© Kernmayer

 

Mörtel: "Ich will zu Dancing Stars!"

Als Gastgeber am Wiener Opernball dreht er sich mit Stars wie Pamela Anderson im Dreivierteltakt. Nun will ­Richard Lugner (75) das Parkett wechseln und am Küniglberg Walzer tanzen. „Es ist mein Traum, bei Dancing Stars dabei zu sein“, verrät Richard Lugner ­ÖSTERREICH. Zwar startet die Tanzshow erst im März 2009, doch Lugner trainiert bereits heimlich in der Tanzschule Rueff für seinen großen Auftritt. „Das nötige Rhythmusgefühl wird Frau Yvonne Rueff mir schon beibringen“, kokettiert Mörtel.

Mirjam Weichselbraun, die das Top-Fernsehevent wieder moderieren wird, ist bereits überzeugt: „Herr Lugner bei Dancing Stars? Das wäre toll! Er bekommt dafür von mir zehn Punkte.“

Fitter als Schiller. Am Künigl­berg wird bereits fleißig telefoniert, um rechtzeitig zehn Promi-Kandidaten für die Quotenshow zu keilen. „Wir hoffen, Herr Lugner kippt nicht um“, so ein Insider zu ÖSTERREICH. Das lässt sich der rüstige Baulöwe nicht gefallen: „Ich bin fitter als die Schiller. Meine Freundin Bettina hält mich jung. Das Training schaffe ich locker!“

Um der noch reservierten Chefetage am Küniglberg noch besser ins Bild zu passen, geht Lugner noch einen Schritt weiter: „Ich lasse mir von Artur Worseg meine Tränen­säcke entfernen. Dann schau ich auch jung genug für den ORF aus!“

Kampf der Sender. Im Ernstfall will Lugner den Verantwortlichen sogar ein ärztliches Attest vorlegen. Nur an einem Schriftstück könnte der Deal noch scheitern: ORF-Chef Wrabetz soll Lugners Vertrag mit ATV nicht goutieren. „Der Opernball wird auch im ORF übertragen, ich bin bei Palfrader als ständiger Gast geladen und in den Seitenblicken Adabei – also gehöre ich genauso dem ORF“, versucht sich Lugner am diplomatischen Parkett.

Lugners Traum. Mit Tanzprofis wie Nicole Kuntner oder Alice Guschelbauer durch den ORF-Ballroom zu segeln – damit erfüllt sich Lugners größter Traum. „Am liebsten tanze ich Walzer. Nur können meine Partnerinnen meist genauso schlecht oder noch schlechter tanzen wie ich. Es wäre wirklich an der Zeit, dass ich von den ORF-Tanzprofis ordentlich rangenommen werde.“

Bis dahin trainiert der Baumeister der Nation weiter mit Tanzprofi Yvonne Rueff. „Er ist sehr locker und gewohnt, dass man ihm beim Tanzen zuschaut“, lobt die attraktive Lehrmeisterin ihren rüstigen Schüler.

Absagen. Während Lugner in den Startlöchern tanzt, ziert sich die vorderste Garde noch. Hans Krankl: „Ich werde jedes Jahr angefragt und bleibe dabei: NEIN!“ Auch Vera Russwurm winkt ab: „Da geh ich lieber mit Armin Assinger Ski fahren.“

Egal, welcher Promi mit Lugner in die Tanzarena tritt – Mörtel ist bereit zum „Stepp-Kampf“.

Foto (c): Johannes Kernmayer

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.