Das ist die geballte Musical-Power

Victor/Victoria

Das ist die geballte Musical-Power

Eine erfolglose Sängerin wird zum großen Star, als sie vorgibt, ein Mann zu sein, der auf der Bühne Frauen imitiert: Das ist der Plot von Victor/Victoria, einem Musical, das von 1995 an mehr als zwei Jahre lang am New Yorker Broadway für ausverkaufte Häuser sorgte.

Alfons Haider, Intendant des Open Air Festivals Stockerau, holt die Show jetzt nach Österreich. Musical-Star Maya Hakvoort, die mehr als 1.000 Mal in der Titelrolle von Elisabeth auftrat, spielt die in Paris gestrandete Britin Victoria Grant, die sich in den stimmstarken Victor verwandelt. Alfons Haider gibt Victorias schwulen Gefährten Toddy, der die Idee zum Rollentausch der Sängerin hat. Gabriel Barylli, im Musical-Genre derzeit als Textautor von Ich war noch niemals in New York höchst erfolgreich, inszeniert. Choreografie: Alonso Barros.

Julie Andrews gewann einen Golden Globe
Victor/Victoria basiert auf dem Film von Blake Edwards, der die melancholische Musikkomödie 1982 auf die Leinwand brachte. Edwards’ Ehefrau Julie Andrews gewann für die Titelrolle einen Golden Globe. Henry Mancini holte den Oscar für die Filmmusik. Am 25. Oktober 1995 folgte die Broadway-Premiere. Henry Mancini, der neue Lieder für die Musicalfassung geschrieben hatte, war während der Vorbereitungen verstorben, sodass Komponist Frank Wildhorn (Rudolf, Jekyll & Hyde) die Partitur vollendete. Die Show – temporeicher und witziger als der Film – wurde erneut zum Triumph für Andrews.

Ex-Elisabeth Maya Hakvoort, die nun als Victor/Victoria antritt, genießt es, in diesem Musical einmal ihre komische Seite voll ausspielen zu können. Sie wird nicht nur von ihrem famosen Freund Toddy umschwärmt, sondern auch von King Marchan (Christoph Zadra), einem Gangsterboss aus Chicago, der nicht glauben mag, dass Victor ein Mann sei.

Neue deutsche Übersetzung
Victor/Victoria wird in Stockerau in einer neuen deutschen Übersetzung gespielt. Sie stammt von ÖSTERREICH-Filmchef Gunther Baumann.

„Victor & Victoria“, Premiere Di., 6. 7., Stockerau, Tickets; 01/58885.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.