Musik statt Sex: Lenny Kravitz lässt's krachen

Neue CD, neue Tour

© Getty Images

Musik statt Sex: Lenny Kravitz lässt's krachen

Medien witzelten kürzlich über Lenny's Statement, wonach er seit 3 Jahren keinen Sex gehabt hätte. Nie hätte man ihm dies zugetraut, doch die Energien fließen offenbar in seine musikalische Karriere. Die Resultate können sich aber durchaus sehen lassen: Der US-Star war fleißig und hat ein neues Album auf den Markt gebracht, zudem ist eine Tour geplant.

"It's a Time For A Love Revolution"
„Es ist ein brachiales Rock’n’Roll-Album. Dazu gibt’s natürlich Elemente von Soul, Funk und Blues.“ Nach vierjähriger Pause legt Sex-Rocker Lenny Kravitz, 43, mit seinem achten Album "It’s Time For A Love Revolution" (EMI) wieder lautstark los. Die Single I’ll Be Waiting, eine aggressive Piano-Ballade, katapultierte sich in den Austria-Top-40 gleich von null auf Platz elf.

Wie in alten Zeiten
Zwecks USA-Promotion ließ sich Kravitz dafür einen besondern Gag einfallen. Zwei Wochen lang tourte der Privatjet-verwöhnte Superstar wie in alten Zeiten mit dem Tourbus zu neun Kleinst-Clubs quer durchs Land. In Zusammenarbeit mit my-space durften dabei einige Gewinner eine Nacht lang mitfahren! Deutlich bombastischer gibt sich Kravitz im Sommer in Österreich: Beim Nuke-Festival (18. und 19. Juli) in St. Pölten ist er Headliner.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.