Neue ORF-Comedy mit Sch...-Eklat um Haider

Roubineks Talkshow

Neue ORF-Comedy mit Sch...-Eklat um Haider

Rudi Roubinek, besser bekannt als Seyffenstein aus der TV-Satire Wir sind Kaiser, hatte zur ersten Aufzeichnung des neuen ORF-Formates ARGE 
Talkshow (ab 13. Jänner 2011 in ORF 1) in die Wiener Rosenhügelstudios geladen. Brisantes Thema: „Schwule sind pervers.“

Hochexplosiv der Gästemix: Comedian Dirk Bach als Kölner Bischof Adalbert Spitz, Kabarettistin Doris Hindinger als Frau Elsner, Wiener Bankiersgattin und laut Eigendefinition „Schwulenmama“, Soko Donau-Star Gregor Seberg als steirischer Stammtischbruder sowie Entertainer Alfons Haider und Rudolf Gehring, Präsidentschaftskandidat und Parteiobmann der „Christlichen“.

„Sch...“-Eklat
Die ersten Wortgefechte, vor allem zwischen Haider und Gehring, die keine Rolle spielen mussten, ließen nicht lange auf sich warten. Der „Christliche“ zu Haider: „Ich weiß nicht, ob ich Sie als Dame oder als Herr ansprechen soll.“ Haider wenig später zu Gehring: „Ich scheiß auf Sie.“ Haider entschuldigte sich allerdings nach der Aufzeichnung.

Rollenspiele
Das Konzept der ARGE Talkshow sieht vor, dass bei den Diskussionsrunden offen bleibt, welche der Aussagen tatsächlich der Meinung der jeweiligen Person entspricht und welche dem Drehbuch entstammt. Wobei die realen Talkgäste keine Rollenvorgaben bekommen.

Spannend: Welche Passagen schneidet der ORF nach der Aufzeichnung heraus und welche sendet er tatsächlich?

Autor: Albert Sachs
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.