Sonderthema:
Neuer Hype um Rowling Neuer Hype um Rowling

Märchenbuch

© PA Pool

 

Neuer Hype um Rowling

Die Harry-Potter-Reihe hat Joanne K. Rowling definitiv abgeschlossen. Doch jetzt, vor Weihnachten, verwöhnt sie Potter-Fans mit neuem Lesestoff.

Die Märchen von Beedle dem Barden (128 Seiten, 13,30 Euro) warten zwar nicht mit bekannten Potter-Charakteren auf, gewähren Kennern aber einen Einblick in Details der Zauberwelt. „Rowling hat sich eine ganze Welt ausgedacht, aus der die Harry-Potter-Bücher nur ein Ausschnitt sind“, heißt es beim Carlsen Verlag, bei dem die deutsche Übersetzung in einer Startauflage von mehr als 300.000 Stück erschien. Insgesamt erschien das Buch am Donnerstag weltweit in 23 Übersetzungen.

Aufsehen
Bereits im Vorjahr sorgte Rowling mit dem Märchenbuch für Aufsehen. Die millionenschwere britische Autorin stellte sieben handgeschriebene Ausgaben des Buches her, eine davon wurde um 2,75 Millionen Euro versteigert. Den Zuschlag erhielt das Internet-Portal Amazon, das auch das Recht erwarb, eine aufwendige Sammlerausgabe in einer Auflage von 100.000 Stück herzustellen.

Diese Luxus-Version (mit Rowlings Handschrift und eigenen Illustrationen) ist exklusiv bei Amazon erhältlich. The Children’s High Level Group, jene Kinderhilfsorganisation, der der Verkauf zugute kommen soll, rechnet mit einem Spendenaufkommen von mehr als 5 Millionen Euro. Rowling selbst verzichtet auf alle Honorare.

Bestseller
Bei Amazon liegt Beedle der Barde schon auf Platz eins der Bestsellerliste, die Buchhandelskette Weltbild zählte bereits vor dem Erstverkaufstag rund 40.000 Vorbestellungen.

Foto (c): PA Pool

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.