Gold beim Start

Neujahrskonzert

Gold beim Start

Ab 7.1. kann man das Neujahrskonzert 2010 kaufen. Zunächst nur auf CD. Schon ab 13. Jänner jedoch auch auf DVD. Dass die Optik diesmal zum Vergnügen dazugehört, wissen alle, die am 1. Jänner die Live-Übertragung aus dem Musikverein gesehen haben. Georges Prêtre und die Wiener Philharmoniker – ein Herz, eine Seele, eine Musikergemeinschaft. Das war diesmal kein Maestro als Dirigent, sondern ein liebevoller Partner. Man hört es auf der Decca-CD, die heuer wieder in Rekordzeit hergestellt wurde, und man wird’s noch besser, noch schöner auf der DVD auch sehen können.

Prêtre hat mit dem heurigen Konzert den Erfolg und Gesamteindruck von 2008, als er zum ersten Mal das neue Jahr einleiten konnte, weit übertroffen. Bereits zur Veröffentlichung hat die neue CD aufgrund der Vorbestellungen den Gold-Status erreicht. Platin ist bereits in Sichtweite.

New York
Die Wiener Philharmoniker werden diesen Verkaufserfolg in den USA feiern. Am Wochenende spielen sie im Musikverein ihr nächstes Abonnementkonzert unter Daniel Barenboim. Mit ihm reisen sie am 12. Jänner nach New York zur jährlichen Philharmoniker-Woche. Barenboim dirigiert zwei Konzerte (Beethoven, Schumann, Wagner, Schönberg). Das dritte New Yorker Konzert leitet Pierre Boulez, doch auch in diesem tritt Barenboim auf, diesmal als Pianist. Er spielt den heiklen Solopart in Arnold Schönbergs einzigem Klavierkonzert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.