Neustifter Kirtag: Dirndl und Gucci-Bag

21. bis 24. August

© Wien gv

Neustifter Kirtag: Dirndl und Gucci-Bag

Sturm, Spritzer und G'spritzte. Dirndl, Lederhose und Gucci-Täschchen. Das alles ist der Neustifter Kirtag. Der Höhepunkt eines echten Döblinger Sommers und der Start in den Weinherbst. Schließlich gibt’s den ersten Sturm des Jahres zu trinken.

Am Freitag, 21.8., geht’s los
80 Standeln und 12 Weinbetriebe aus Neustift am Walde und Salmannsdorf sorgen für kulinarisches Wohlergehen. Wer hier auf dem Trockenen sitzt, hat etwas falsch gemacht.

Reich & Schön feiert legendäre After-Party
Auch Peter Wolff, Chef des gleichnamigen Traditionsheurigen, kann seine Vorfreude nicht mehr verbergen: „Das ist unser Kirtag. Das Fest der Winzer. Wir wollen heuer noch mehr Qualität hinein bringen. Besonders bei den Verkaufsständen. Da soll es echte Leckerbissen geben.“ Die 50.000 Besucher des vergangenen Jahres werden auch heuer „auf jeden Fall kommen“. Das Geheimnis des Riesen-Events: „Der Nachwuchs. Alle jungen Winzer sind verpflichtet, die Kirtags-Tradition weiterzuführen“, so Wolff. Flau im Magen wird dem Neustifter Urgestein hingegen beim Gedanken an die legendäre After-Party Samstagnacht in seinem Heurigen: „Die jungen Leute werden uns auch heuer wieder überrennen.“ Bei House-Musik statt Schrammel-Liedern und Wodka Red Bull statt Grüner Veltliner feiert sich Döbling selbst bis in die Morgenstunden.

Autofahren ist auf dem Kirtag strikt tabu
Egal zu welcher Tageszeit, Autofahren und Kirtag, das passt nicht zusammen. Abgesehen vom allgemein erhöhten Promille-Niveau, sind die meisten Straßen, wie etwa die Durchfahrt von Neustift am Walde, ohnehin gesperrt. Ebenfalls tabu sind die Rath- und die Hameau­straße.

Das Kirtagsprogramm:
Freitag, 21. August:
18 Uhr: Offizielle Eröffnung
23 Uhr: Einzug der Hauerkrone im „Schiefen Giebel“
23 Uhr After-Party beim Wolf
kirtag_neu

Samstag, 22. August:
15 Uhr: Winzer und Hauerkrone beim „Zimmermann“
23 Uhr: Einzug beim „Wolff“
danach: After-Party

Sonntag, 23. August:
10 Uhr: Feldmesse
22 Uhr: Einzug beim „Fuhrgasslhuber“

Montag, 24. August:
„Einheimischen-Tag“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.