New York: So präsentierte Madonna ihre neue CD

Live-Gig

New York: So präsentierte Madonna ihre neue CD

Das Konzert war gratis – und dennoch unbezahlbar. Mittwoch Nacht gab Madonna vor 2.200 Gewinnern und Fanclub-Mitgliedern im New Yorker Roseland Ballroom ihr erstes von nur drei Promo-Konzerten zur neuen CD Hard Candy. Campierten die Fans für dieses Sensations-Konzert bis zu 48 Stunden vor dem Mini-Klub, so legte Madonna um 22.04 Uhr explosiv los. In schwarzer Trainingshose und hautengem schwarzen Spitzen-Top gab sie auf einem Goldenen Thron die Eröffnungs-Takte von Hard Candy zum Besten. Einen Gehstock in der Hand und die Beine weit gespreizt!

Madonna trank sich Mut an
Nach einem wahren Licht-Inferno mit skurrilen Video-Einspielungen und zuckenden Laserblitzen drosselte sie dann für Miles Away abrupt das Tempo. Nur mit Akustik-Gitarre sang Madonna über die Probleme ihrer Fernbeziehung mit Ehemann Guy Richie, der ihr selbst bei diesem Live-Comeback wieder nicht zur Seite stand. Den Mut zum Solo trank sie sich mit einem Riesenschluck aus einer Champagner-Flasche an.

Lasziv mit Timberlake
Begleitet von sechs Tänzerinnen, vier Musikern und einem vierminütigen Countdown an den Videowänden, setzte die 49-jährige mit der Agilität einer Mid-Zwanzigerin zur Disco-Version von 4 Minutes To Save The World an. Bei der zweiten Strophe die Mega-Überraschung: Auf einem rotierenden Hochspannungsmast kam Justin Timberlake auf der Bühne, um sich fortan mit Madonna lasziv an einer Ziegelmauer zu räkeln.

Stones-Cover
„Heute bin ich das glücklichste Mädchen der Welt“ erklärte Madonna in ihrer einzigen Ansage des Abends, bevor sie, diesmal mit E-Gitarre bewaffnet, den Stones-Klassiker Satisfaction anstimmte. Nach ein paar Takten wechselte sie nahtlos zu Hung Up; beim pulsierenden Give It To Me war dann Produzent Pharell als Video-Einspielung dabei. Zum Finale gab’s mit Music aus dem Jahr 2000 den ältesten Song der Show, der nach imposantem A-Cappella-Start zur überproduzierten Multi-Media-Orgie ausartete. Nach exakt 38 Minuten folgte Madonnas Abgang – durch eine U-Bahn-Tür im Bühnenhintergrund! Zugabe am 6. Mai in Paris und am 10. Mai in London.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.