Österreichische Band gewann Music Video Awards

Toronto

Österreichische Band gewann Music Video Awards

Das Video ist in dunklen Tönen gehalten. Man sieht die Band auf der Bühne, davor begeistertes Publikum, das voll "mitshakt". Dazwischen wird immer wieder eine Sequenz eingeblendet, bei der man einen jungen Mann siehr, der ein Mädchen verfolgt. Die Musik wird unruhiger, die Stimmung heizt sich auf, das verfolgte Mädchen nervöser. Zu immer schneller werdenden Rhythmen beginnt die junge Frau immer schneller zu rennen. Am Schluss holt sie der junge Mann in einer Garage auf. Was dann passiert, bleibt unklar.

Sehen Sie hier das Video

Das Video sei laut Produktionsfirma Obscura kunst & medien vor drei Monaten in Villach produziert worden und als einziges österreichisches Video gleich dreifach nominiert (Best Song, Most Original Video, Best Video) gewesen. Schließlich habe man sich gegen Videos von Mando Diao, The Kooks oder Maroon 5 durchgesetzt.

Der Jury gehörten unter anderem Farley Flex vom "Starmania"-Pendant Canadian Idol und Radio-CFNY-Programmdirektor Alan Cross an. Das Musikvideo-Festival in Toronto fand heuer zum ersten Mal statt.

In Wien wird die Auszeichnung am 13. September öffentlich bei einer Award-Party im Wiener Viper Room mit Konzerten der Bands Hindoslem, Forgotten Anami und Tripping Horse gefeiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.