Österreichische Filme beim Filmestival

Locarno

Österreichische Filme beim Filmestival

Auftrieb für den österreichischen Film: Er ist gleich dreifach beim Festival Locarno (ab Mittwoch) vertreten.

Film
Bei den Filmfestspielen Venedig (27.08.-6.09.) ist Österreich diesmal nicht dabei, beim Festival von Locarno (6. bis 16.08.) dafür besonders stark: Gleich drei Filme haben es ins offizielle Programm geschafft.

März, das Spielfilmdebüt von Händl Klaus, wurde in den Wettbewerb um den Goldenen Leoparden eingeladen. Andreas Prochaska ist mit In 3 Tagen bist du tot 2, dem Sequel seines Horrorerfolges von 2006, erneut als Gast auf der rund 7.000 Zuschauer fassenden Piazza Grande vertreten. Philipp Stölzl präsentiert seinen ersten langen Spielfilm Nordwand ebenfalls auf der Piazza Grande.

März erzählt die Geschichte dreier Selbstmörder und versucht, ihren Motiven auf die Spur zu kommen. Nordwand dreht sich um die gescheiterte Erstbesteigung des Eigers 1936. Der Film hat einen All-Star-Cast: Benno Fürmann, Florian Lukas, Ulrich Tukur, Erwin Steinhauer, Johanna Wokalek, Simon Schwarz und Georg Friedrich.

In 3 Tagen bist du tot 2, das Horror-Sequel, bietet Mainstream-Gruselkino. Schon Teil 1 funktionierte beim Publikum hervorragend, jetzt sollen die beiden sympathischen Hauptdarstellerinnen Sabrina Reiter und Julia Rosa Stöckl erneut blanke, nackte Angst zeigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.