Oper Leipzig ohne Chef-Regisseur

Keine Nachbesetzung

Oper Leipzig ohne Chef-Regisseur

Vor Weihnachten teilte der ehemalige Chefregisseur der Oper Leipzig, Peter Konwitschny, den Medien mit, er wolle seine Arbeit mit Jahresende in Leipzig beenden. Und so geschah es auch. Konwitschny zog sich aus der Leipziger Oper zurück.

Position wird nicht nachbesetzt
Nach dem vorzeitigen Abschied von Peter Konwitschny besetzt die Oper Leipzig die Stelle des Chefregisseurs nicht neu. Konwitschnys Aufgaben übernähmen Gastregisseure, wie das am Haus zuvor üblich gewesen sei, sagte Intendant Ulf Schirmer am Montag der dpa.

Keine spektakuläre Entscheidung
"Das ist jetzt auch gar keine spektakuläre Entscheidung", so Schirmer. "Bei vier Premieren im Jahr, mehr können wir nicht leisten, kommt es mir darauf an, dass möglichst verschiedene Handschriften da sind, die eines verbindet, nämlich haltbare Inszenierungen zu machen, die wir hier im Repertoire auch spielen können."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum