Oper: Thomas Hampson als Scarpia

Kritik

Oper: Thomas Hampson als Scarpia

Was für ein toller Bösewicht er doch ist! Thomas Hamp­son, der US-Superstar mit dem helltimbrierten Bariton und den optischen Attraktionen, der sonst als Don Giovanni oder Mandryka brilliert, debütierte an der Staatsoper als schurkischer Polizeichef Scarpia in Puccinis Opernkrimi Tosca, und das Publikum stand kopf vor Begeisterung. In der 56 Jahre alten, unsäglichen Inszenierung von Margarethe Wallmann spielte und sang er das fade Liebespaar Barbara Haveman und Marcello Giordani glatt an die Wand.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung