Opern-Stars am laufenden Band

Von Domingo bis Carreras

© Kernmayer

Opern-Stars am laufenden Band

Klassik-Weekend. „Ich bin glücklich, wieder in Wien zu sein“, schwärmt Plácidio, „wo ich seit 43 Jahren auftrete – in der Stadt meiner Träume, der Hauptstadt der Musik.“ Ab heute singt der spanische Tenorissimo in Daniel Catáns Oper Il postino im Theater an der Wien. Catán hat eine der beiden Hauptrollen (die des chilenischen Dichters Pablo Neruda) Domingo auf den Leib geschrieben; Domingo revanchierte sich dafür, indem er Il postino vergangenen September in seiner Los Angeles Opera uraufführte und jetzt damit auf Tour geht: „Wir hatten in Los Angeles großen Erfolg mit Il postino“, sagt Domingo, „nächstes Jahr gehen wir damit nach Paris, anschließend nach Chile und Mexiko. Wir wollen dieses tolle Stück in die Welt tragen.“

D’Arcangelo: „Mozart ist ein Genie, ein Gott …“
„Es gibt kaum eine Weltstadt, die zu Weihnachten so romantisch ist wie Wien“, findet Domingos ehemaliger Drei-Tenöre-Partner José Carreras. Der Katalane lädt morgen gemeinsam mit Patricia Kaas und Natalia Ushakova in die festlich dekorierte Wiener Stadthalle. Auf dem Best of Christmas-Programm stehen Klassiker von Ave Maria über Cantique de Noël bis Stille Nacht.

Staatsoper
Der neue Generalmusikdirektor Franz Welser-Möst hat, wie er im ÖSTERREICH-Interview jüngst avisierte, Mozart „zur Chefsache erklärt“. Deshalb dirigiert er persönlich die Don Giovanni-Premiere am kommenden Samstag. In der Titelrolle ist einer der ansehnlichsten Sänger unserer Tage zu erleben: Ildebrando D’Arcangelo. „Mozart ist mein Lieblingskomponist, er ist ein Genie, ein Gott, er lebt in meinem Herzen“, jubelt der italienische Bassbariton, „ich habe seine Opern auf der ganzen Welt gesungen – denn gerade seine Rollen für tiefe Stimme sind wunderbar.“

Der Fahrplan
THEATER AN DER WIEN

„Il postino“: Mit Domingo; heute Premiere, Folgevorstellungen: Sa. und 14., 18., 21. 12.
WIENER STADTHALLE

„Best of Christmas“: Mit Carreras, Patricia Kaas, 
Ushakova, Sängerknaben; 
Fr., 10. 12., 19.30 Uhr.
STAATSOPER
„Don Giovanni“: Mit D’Arcangelo, Prem. Sa., 11. 12., 19 Uhr.

Autor: eha, hir
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.