Sonderthema:

St. Margarethen

St. Margarethen

Opernfestspiele melden Konkurs an

Wegen Schulden von rund 4 Mio. Euro haben die Opernfestspiele St. Margarethen am Montag Konkurs angemeldet. Die ab 9. Juli angesetzte Produktion Aida finde aber plangemäß statt.

Querelen. Bereits im April hatte sich Grundeigentümer Esterházy von Intendant Wolfgang Werner trennen wollen, dessen Vertrag erst im Vorjahr bis 2016 verlängert worden war. Als Grund für den Wunsch einer vorzeitigen Beendigung gab die Familienstiftung Esterházy rückläufige Besucherzahlen und einen veränderten Publikumsgeschmack an. Nach der Einigung, im nächsten Jahr Tosca statt des Troubadours zu spielen, schienen die Wogen wieder geglättet.

Stellungnahme. Zu einer Stellungnahme, auch was die mögliche Übernahme durch das Wiener Unternehmen Arenaria, an dem Esterházy beteiligt ist, betrifft, waren weder Werner noch die Familienstiftung gestern bereit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.