People's Choice: DeGeneres räumt ab

Neue Rekordhalterin

People's Choice: DeGeneres räumt ab

Ellen DeGeneres (58) hat ihre Trophäensammlung weiter vergrößert. Bei der Vergabe der People's Choice Awards in Los Angeles gewann die US-Komikerin in der Nacht zum Donnerstag gleich drei Preise: als beste Talkshow-Moderatorin, für die Vertonung des Zeichentrickhits "Findet Dorie" und in der Sparte "Komödiantische Zusammenarbeit" für ein witziges Video mit Britney Spears.

Fan-Liebling

Mit nunmehr 20 Publikumspreisen ist DeGeneres die Rekordhalterin bei den People's Choice Awards, die ausschließlich von Fans gewählt werden. Tom Hanks (60, "Sully") holte in der Sparte "Beliebtester Drama-Schauspieler" seine sechste Trophäe, Blake Lively (29) nahm für das Drama "The Shallows - Gefahr aus der Tiefe" ihren ersten Preis entgegen. Als beste Komödien-Darsteller wurden Kevin Hart (37) und Melissa McCarthy (46) geehrt. In der Sparte "Film-Ikone" setzte sich Johnny Depp (53) gegen Denzel Washington, Samuel L. Jackson, Tom Cruise und Tom Hanks durch. Es ist Depps 14. Publikumspreis.

Unter den Gewinnern in 64 Film-, Fernseh- und Musik-Kategorien waren auch Rihanna (Beliebteste R&B-Künstlerin), Britney Spears (Künstlerin und Pop-Sängerin), Justin Timberlake - als beliebtester Künstler und mit dem Song "Can't Stop the Feeling" - und der Country-Star Blake Shelton.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.