Sonderthema:
Von Matt eröffnet Festspiele 2012

Salzburger Festspiele 212

Von Matt eröffnet Festspiele 2012

Der renommierte Schweizer Germanist Peter von Matt soll die Eröffnungsrede bei den Salzburger Festspielen 2012 halten. Dies teilten die Festspiele am Montag, 19.12, mit. Nach dem Eklat um den geplatzten Auftritt des Globalisierungsgegners Jean Ziegler in diesem Sommer wurde das Auswahlverfahren geändert: Künftig dürfen die Festspiele ihren Eröffnungsredner selber bestimmen.

Vorredner wurde ausgeladen
Ziegler war vom Land Salzburg als Redner kurzfristig wieder ausgeladen worden. Er wollte in seiner Rede den Hunger in der Welt thematisieren und Großkonzerne und -banken dafür verantwortlich machen. Für ihn sprang der deutsche Bürgerrechtler Joachim Gauck ein.

Thematischer Bogen zwischen Eröffnung und Programm
Jetzt einigten sich die Landeshauptfrau (Ministerpräsidentin) von Salzburg, Gabi Burgstaller, und Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler auf die Neuregelung. "Mit der Auswahl des Eröffnungsredners können die Festspiele einen thematischen und inhaltlichen Bogen zwischen der Eröffnung und dem jeweils aktuellen Festspielprogramm spannen", hieß es.

Matt ist Germanist von europäischem Format
Festspiel-Intendant Alexander Pereira erklärte: "Peter von Matt ist Germanist von europäischem Format, ein hervorragender Redner." Er habe zudem mit seinen Thesen zu Mozarts "Zauberflöte" den Regisseur der Eröffnungspremiere, Jens-Daniel Herzog, beeinflusst. In der Vergangenheit sprachen unter anderem der Schriftsteller Daniel Kehlmann und der Dirigent Daniel Barenboim in Salzburg.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.