Pinks Pinks

Welterfolg

© EPA

 

Pinks "Funhouse"-Tour führt sie auch nach Wien

Trennungsszenen, Drogendramen - Das Lachen über den Spaß, den die funkig funkelnden Soulpop- und Rocksongs auf Pinks neuem Album "Funhouse" (SonyBMG) versprühen, bleibt einem hier und da im Halse stecken, wenn man sich die Texte genauer anhört. "Meine Songs reflektieren das Leben", erklärt Pink, die vor 29 Jahren als Alecia Beth Moore zur Welt kam und ihren Namen in der Schulzeit verpasst bekam, weil sie so oft errötete.

Rauf und Runter
Sie doziert weiter: "Oft sieht es unter der Oberfläche ganz anders aus, als der Schein suggeriert. Das Leben ist eine Achterbahn. Die Achterbahn ist meine Metapher fürs Leben", sagt sie, und man merkt ihr an, dass sie stolz darauf ist, dass ihr das Wort Metapher eingefallen ist. "Ich hab mir ein Ticket für diese Abenteuerreise gekauft und mich angeschnallt. Ich mach mir fast die Hosen voll vor Angst, möchte am liebsten wieder aussteigen. Und wenn's dann vorbei ist und ich wieder auf festem Boden stehe, möchte ich am liebsten sofort von neuem loslegen." Sie lacht ihr heiseres Lachen, das trotzig und erfahren klingt, in dem aber auch eine Spur überspielter Unsicherheit mitschwingt.

Bissig, nett und schusselig
Pink kann auch nett sein. Aber auch sehr bissig. Das hat ihr eine gewisse Glaubwürdigkeit in der Musikszene verschafft. Beispielsweise vor zwei Jahren, als sie in einer Art offenem Brief mit ihrem Song "Dear Mr. President" aus ihrem letzten Album "I'm Not Dead" gegen den derzeitigen US-Präsidenten George W. Bush wetterte und unter anderem seine Politik in Sachen Irakkrieg anprangerte. Zuletzt zeigte sie sich auch von ihrer schusseligen Seite: So outete sie sich während der TV-Show Access. "Ich habe fast mein Schlafzimmer abgefackelt, weil ich meine Zigarette im Topfhandschuh vergessen hatte." Dies passierte letztes Thanksgiving während eines Liebesspiels mit ihrem zukünftigen Ex-Mann Carey Hart. Schuld für die Unachtsamkeit sollen drei Flaschen Tequila gewesen sein...

Im kommenden Frühjahr kommt Pink im Rahmen ihrer "Funhouse"-Tour auch nach Wien: am 25. März spielt sie in der Stadthalle.

Pink - Tickets unter 01 96 0 96 888

Foto (c): EPA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.