Plácido Domingo schwer erkrankt

Absage für Salzburg

Plácido Domingo schwer erkrankt

Er ist der gefeierte Superstar der heurigen Salzburger Festspiele: Spaniens „Tenorissimo“ Plácido Domingo. In Verdis Il trovatore wurde er an der Seite von Anna Netrebko minutenlang bejubelt – am Freitag sahen ihn 350.000 Österreicher als diabolischen Grafen Luna im ORF.

Und jetzt diese erschreckende Nachricht: Der Publikumsliebling und ehemalige Drei-Tenöre-Star ist schwer erkrankt. Domingo leide an einer „akuten Infektion der Blase und der Atemwege“, hieß es am Sonntagabend vonseiten der Festspiele. Und: Der Sänger habe „sehr hohes Fieber“.

Absagen. Wegen seiner plötzlichen Erkrankung muss der Startenor seine verbleibenden Auftritte in Il trovatore am 18., 21. und 24. August absagen. An seine Stelle tritt der Pole Artur Rucinski.

Il trovatore soll 2015 in Salzburg wiederaufgenommen werden.

(hir)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.